Weitere Behandlungen

Unser Therapiespektrum erstreckt sich auf alle gängigen Bereiche der modernen Zahnheilkunde. Besonderes Augenmerk legen wir auf die frühzeitige Erkennung von Erkrankungen und die strukturierte Behandlung von mitunter auch komplexen Behandlungsfällen. Gelebtes Qualitätsmanagement, kontinuierliche Weiterentwicklung der Fachkompetenz sowie standardisierte Abläufe ermöglichen vorhersagbare Therapieergebnisse.
Schon im Säuglingsalter können durch Frühuntersuchungen fehlerhafte Entwicklungen erkannt und somit die Weichen für eine gesunde Zukunft gestellt werden. Dies setzt sich mit der intensiven kontinuierlichen Betreuung von Kindern und Erwachsenen fort. Gesundheitliche Risikofaktoren und individuelle Bedürfnisse von Patient*innen unterliegen einem kontinuierlichen Wandel. Im Fokus stehen neben der kontinuierlichen Kariesüberwachung daher die frühzeitige Erkennung von Parodontitis, Entzündungen von Zahnnerven und dem umgebenden Kieferknochen aber auch sich einstellender funktioneller Beschwerden wie CMD.
Wurzelkanalbehandlungen nach zeitgemäßem mehrstufigem Behandlungskonzept und der Einsatz des Lasers in verschiedensten Bereichen gehören zu unserem Angebot genauso wie strukturierte Parodontitis-Therapie, Individualprophylaxe für Jung und Alt und kleinere bis sehr umfangreiche Zahnersatzversorgungen mit und ohne Implantate. Deren hochwertige Ästhetik und die Erhaltung oder Etablierung einer guten Kiefer- und Kaufunktion steht immer im Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung
  • Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung

„Ich sehe was, was du nicht siehst…“

Eine Wurzelkanalbehandlung ist ein Rettungsversuch für einen Zahn, der einen erkrankten oder abgestorbenen Zahnnerv hat oder bereits erfolglos vorher diesbezüglich behandelt wurde. Ein solches Problem macht aber nicht immer mit Schmerzen.
In vielen Fällen merkt der Patient über lange Zeit gar nicht, was sich da in seinem Zahn und in der Folge im Kieferknochen „zusammenbraut“.
Ist eine chronische Entzündung und Infektion des um den Zahn befindlichen Knochens bereits eingetreten, kann sich dies auf den gesamten Körper auswirken, wenn der betreffende Zahn nicht behandelt wird. Hierbei spricht man von sogenannten „Fokalerkrankungen“. Betroffen sind nicht selten innere Organe oder Gelenke.,

Parodontitis

„Den Bakterien auf die Spur kommen“

Parodontitis entsteht, wenn mehrere ungünstige Faktoren zusammenkommen und führt langfristig zum Zahnverlust, wenn eine Therapie ausbleibt. Da diese durch Bakterien verursachte chronisch entzündliche Erkrankung von Zahnfleisch und Kieferknochen meist lange ohne Beschwerden voranschreitet, wird das Problem oft erst sehr spät erkannt.

Genetische Faktoren spielen beim Krankheitsverlauf ebenso eine wichtige Rolle wie die Konstellation des oralen Biofilm und die Mundhygiene. Aber auch weitere Faktoren wie Rauchen, Diabetes, Medikamentennebenwirkungen, Immunlage und hormonelle Störungen beeinflussen das Fortschreiten der Krankheit maßgeblich. Parodontitis steht in enger Wechselbeziehungen zu internistischen Krankheitsbildern und wirkt somit als Fokalgeschehen im Körper.
Parodontitis-Therapie muss standardisiert ablaufen.

Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Fortgeschrittene Knochenabbau

Das Röntgenbild zeigt eine fortgeschrittene Knochenabbau.

Ziel der Behandlung ist die Stabilisierung des Zahnhaltesystems und die Eliminierung der hochpathogenen Keime. Eine lebenslange engmaschige Nachsorge muss zur Sicherung des langfristigen Erfolges eingehalten werden.

Vorbehandlung

Intensive Zahnreinigung und Coaching zur optimierten häuslichen Mundhygiene unter besonderer Berücksichtigung der Zahnfleischsituation

Mitarbeit

„Ohne Fleiß kein Preis!“

Das gilt auch bei der Parodontitis-Therapie. Der langfristige Erfolg der Behandlung ist entscheidend von der regelmäßigen adäquaten Zahnpflege abhängig. Nur durch intensive Schulung können Patient*innen diese bedarfsgerecht erlernen.

Risikofaktoren bei Parodontitis
  • Rauchen
  • Immunstörungen
  • Diabetes
  • genetische Disposition
Bakterien

Eine Vielzahl vom pathogenen und nicht-pathogenen Keime befindet sich in der Regel in der Mundhöhle. Haben die „bad guys“ allerdings die Überhand, organisieren diese sich untereinander und die Krankheit nimmt ihren Lauf. Wie und in welchem Umfang sich das Keimspektrum zugunsten dieser pathogenen Keime verschoben hat, lässt sich mittels mikrobiologischer Tests ermitteln.

Reinigung

Im Rahmen der Parodontitis-Therapie müssen die Ablagerungen und Bakterien von den Wurzeloberflächen und aus den Zahnfleischtaschen entfernt werden. Hierzu verwendet man Schallinstrumente, Handinstrumente und unter Umständen auch den Laser.

Mundspülung

Vor und nach der Parodontitis-Behandlung wird eine desinfizierende Mundspülung zur Unterstützung der Therapie angewendet.

Antibiotika

Nur im Ausnahmefall ist die Verwendung von Antibiotika entweder in lokaler Form oder als Tablette sinnvoll. Dies muss im Einzelfall unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung und des Keimspektrums konzipiert werden und ersetzt keinesfalls die anderen Maßnahmen.

UPT=unterstützende Parodontitis-Therapie


Dahinter verbergen sich eine lebenslang regelmäßige Nachsorgen mit Überprüfungen von Zahnpflege, Krankheitsanzeichen und ggf. Keimspektrum. Eine Professionelle Zahnreinigung ist fester Bestandteil dieser Nachsorgesitzungen.

Zahnarzt Götte Pirmasens Orale Ästhetik Funktion Mikrobiologie

Laser

Der Lasereinsatz in der Zahnmedizin ermöglicht eine überaus schonende Behandlung. Wussten Sie eigentlich, dass in der Zahnmedizin diese Technologie erst seit etwa 2005 eingesetzt wird?
LASER = light amplification by stimulation of emitted radiation. Hier wird mit verschiedensten Techniken energiereiches gebündeltes Licht erzeugt, was in der Lage ist, in verschiedenen Materialien Effekte zu bewirken.

LASER sind in der Industrie und Technik nicht mehr wegzudenken. In unserer Praxis wird ein Dioden-LASER für folgende Anwendungsbereiche eingesetzt:

  • Chirurgische Behandlungen im Weichgewebe wie z.B. Verlegung von Lippenbändchen oder Entfernung von Zahnfleischwucherungen
  • Unterstützung bei der Parodontitis-Therapie durch eine Keimreduktion innerhalb der Zahnfleischtaschen
  • Unterstützung bei der Wurzelkanalbehandlung mittels einer Keimeliminierung bzw. Kanalsterilisation innerhalb des Wurzelkanalsystems
  • Behandlung überempfindlicher Zahnoberflächen
  • Behandlung von Aphthen und Herpes labialis
  • Zahnfleischkorrektur z.B. im Rahmen der Herstellung von komplexen ästhetisch anspruchsvollen Rehabilitationen

Abonnieren Sie unser Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung
Design Escapes

Kontakt

Fröhnstraße 1
66954 Pirmasens
(der Praxiseingang befindet sich in der Schäferstraße)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06331-66541
Fax: 06331-66543

Sprechzeiten

Mo: 08:30 – 12:30 Uhr & 15:00 – 19:00 Uhr
Di: 08:30 – 13:00 Uhr & 14:00 – 19:00 Uhr
Mi: 08:30 – 14:00 Uhr
Do: 08:30 – 12:30 Uhr & 13:30 – 17:00 Uhr
Fr: 08:30 – 14:00 Uhr


© Zahnarzt Götte Pirmasens. Alle Rechte vorbehalten.