Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • Funktion/ CMD
  • Die Schiene

Die Schiene

  • Wenn die Bisslage als Verursacher der Beschwerden identifiziert wurde oder die Muskelspannung zu hoch ist, helfen in der Regel Aufbisshilfen bei der Linderung der Beschwerden. Diese werden als „Schiene“ bezeichnet.

    Neben unspezifischen Wirkungen bei ganz einfachen Schienen, gibt es auch solche, die ganz spezifisch in die Statik des Gebisssystems eingreifen. Die Einstellung der Schienen bei spezifischen Problemen erfordert große Präzision und besondere Bedingungen bei der Festlegung der neuen Bissposition.

    Denn eine fehlerhafte Schiene kann auch Schaden anrichten, anstelle Beschwerden zu beseitigen.

    Verschiedene ausgereifte manuelle und apparativ unterstützte Techniken kommen je nach Sachlage bei uns zum Einsatz, um eine optimale Startposition für die Funktionstherapie zu gewährleisten.

    Einmal im Mund eingesetzt erfordert die Schienentherapie eine intensive Nachsorge, um den funktionellen Verbesserungen des Systems angepasst zu werden.